Förderung & Kooperationen

Der Kreis Gütersloh ist der Stiftung als deren Gründer aufs Engste verbunden. Schon vor der Gründung hat der Kreis Gütersloh Hanna, Sonja und Vincent Böckstiegel in ihrem Anliegen unterstützt, das Erbe des Gatten und Vaters zu bewahren. Entsprechend dem Willen von Sonja und Vincent Böckstiegel hat er die Gründung der Stiftung vorbereitet, vollzogen und einen maßgeblichen finanziellen Beitrag zur Gründung geleistet. Der Kreis wirkt durch Vertreter sowohl in unserem Kuratorium als auch in unserem Vorstand an der Verwirklichung der Stiftungsziele mit.

Logo Kreis Gütersloh

Die Westfälisch-Lippischen Sparkassen haben die Gründung maßgeblich mit der Hoffnung und Erwartung unterstützt, dass viele Menschen Freude und Genuss an dem außergewöhnlichen künstlerischen Nachlass empfinden werden. Ihr Engagement verstehen sie im Sinne des öffentlichen Auftrags der Westfälisch-Lippischen Sparkassen als kulturelle wie auch gemeinwohlorientierte Förderung und als Signal, dass öffentlich-rechtliche, kommunale Sparkassen – auch und gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten – ihrer Verantwortung für das Gemeinwohl gerecht werden.

Logo Sparkasse

 

Die Stadt Werther (Westf.), die Geburtsstadt des Künstlers, präsentiert sich heute als „Böckstiegel-Stadt Werther“. Das Leben und Schaffen Böckstiegels sind in der Stadt Werther fest verankert und vielerorts sichtbar. Die Stadt Werther hat sich an der Stiftungsgründung finanziell maßgeblich beteiligt. Sie ist über das Kuratorium eng in die Arbeit der Stiftung eingebunden.

Logo Stadt Werther

 

Der lokale Energieversorger EWG sponsert das Museum Peter August Böckstiegel, insbesondere die Kunstvermittlung für Kinder und Jugendliche. Die EWG unterstützt auf diesem Wege die Durchführung und Neu-Entwicklung von museumspädagogischen Angeboten und trägt so zu einem umfangreicheren Bildungsangebot in der Region bei.

Logo EWG

 

Der Energiekonzern innogy hat sich über vier Jahre hinweg beim Erweiterungsbau des Peter-August-Böckstiegel-Museums in Werther-Arrode egagiert. Insbesondere förderte Innogy die Lichtplanung für den Museumsneubau und eine E-Bike-Ladestation. 2019 förderte Innogy die Ausstellung "Jugend und Alter - Der Mensch im Werk von Peter August Böckstiegel".

Logo innogy

 

 

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe unterstützt unsere Arbeit sowohl durch die Mitwirkung im Kuratorium als auch durch finanzielle Förderungen einzelner Maßnahmen. Er hat die Konservierung und Restaurierung der Kunstwerke in den Jahren 2008 und 2009 in erheblichem Umfang gefördert.

Logo LWL

 

Die NRW-Stiftung hat seit dem Jahr 2001 die Arbeit der Peter-August-Böckstiegel-Stiftung, den Erhalt des Künstlerhauses sowie die Realisierung des Museumsbaus und des Außengeländes in vielfältiger Weise großzügig unterstützt.

Logo NRW-Stiftung

 

Das Land Nordrhein-Westfalen förderte seit dem Jahr 2009 unsere museumspädagogischen Angebote. In den Jahren 2008 und 2009 hat das Land maßgeblich die Konservierung und Restaurierung der im Nachlass befindlichen Kunstwerke unterstützt. Für die Konservierung des im Jahr 2012 entdeckten Gemäldes "Familienbild" und des auf der Rückseite befindlichen doppelseitigen Frauenaktes hat das Land eine 80%-ige Förderung bewilligt. 

Logo NRW Landeswappen

 

Hervorzuheben bleibt auch das Engagement vieler weiterer privater Spender und Sponsoren, die uns ideell, finanziell und tatkräftig unterstützen und damit einen überaus wichtigen Beitrag für unsere Arbeit leisten.

Ihnen allen gilt unser besonderer Dank!