INFORMATION
LIEBE BÖCKSTIEGEL-FREUND*INNEN,

vom 21. August bis zum 18. Dezember 2022 zeigt das Museum Peter August Böckstiegel
die Ausstellung "Peter August Böckstiegel - Neue Anfänge 1919/ 1945".

Was macht der Krieg mit dem Künstler? Dieser Frage geht die aktuelle Ausstellung anhand von über 70 Gemälden, Grafiken, Aquarellen und Zeichnungen von Peter August Böckstiegel aus der Zeit des Ersten Weltkrieges, der unmittelbaren Nachkriegszeit sowie aus den Jahren nach 1945 nach. Die Werke stammen sowohl aus privaten Sammlungen wie auch aus Museumsbesitz und entstanden im unmittelbaren Erleben und künstlerischen Verarbeiten von historischen Zäsuren. Trotz dieser Einschnitte und mitunter traumatischen Erlebnisse gelang es Böckstiegel stets, sein Werk kontinuierlich weiterzuentwickeln und seiner künstlerischen Handschrift treu zu bleiben. Ein vielseitiges Rahmenprogramm vermittelt und vertieft die Inhalte der Ausstellung. Der P.A. Böckstiegel-Freundeskreis fördert die Ausstellung großzügig.

Herzlich willkommen in Arrode!
Ihr Team vom Museum Peter August Böckstiegel

Ausstellung
Peter August Böckstiegel - Neue Anfänge (21.8.-18.12.)
Peter August Böckstiegel, Abschied, 1915, Öl auf Leinwand
Peter August Böckstiegel, Die Wanderer des Lebens, 1919, Holzschnitt
BÖCKSTIEGEL ERLEBEN
PETER AUGUST BÖCKSTIEGEL -
SEIN LEBEN UND WIRKEN
DAS MUSEUM - DER "FINDLING AUF DER WIESE"

BISTRO & CAFE VINCENT

// Unsere aktuelle Getränkekarte

Die Bewirtung von Gästen im Hause Böckstiegel hat eine lange Tradition. Sommerliche Kuchentafeln und weihnachtliches Gebäck sowie Hannas unvergessener Dresdner Stollen gehörten stets zum Leben in Arrode dazu.

Das Team von Anna Rzeha bewirtet Sie gerne mit selbstgebackenen Köstlichkeiten - ganz im Sinne Böckstiegels!

// Kontakt aufnehmen

MUSEUMSSHOP

//Aktueller Katalog

Der Museumsshop ist während des Museumsbetriebes für Sie geöffnet. Wir laden Sie herzlich ein zu stöbern!

Spenden

//spenden & unterstützen //

Sie möchten uns gerne unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Spende!